pornBLOCK

Beim 4:0 gegen Union zeigt sich erneut, dass der FC Bayern Spiele gerade von vorne denken muss. Das Ungleichgewicht zwischen Abwehr und Angriff wird die Transferphase prägen - und die Verträge von Lewandowski und Müller weiter in den Fokus rücken.



from Sport - SZ.de https://ift.tt/eGioknM

Beim 4:0 gegen Union zeigt sich erneut, dass der FC Bayern Spiele gerade von vorne denken muss. Das Ungleichgewicht zwischen Abwehr und Angriff wird die Transferphase prägen - und die Verträge von Lewandowski und Müller weiter in den Fokus rücken.

>